Sie sind hier: Startseite » Der Illusionist

Der Künstler

Geboren und aufgewachsen im Österreichischen Burgenland kam Sven Alexiuss schon sehr früh mit der Welt der Magie in Berührung. Er verschlang alle Bücher die etwas mit Magie zu tun hatten und bekam schließlich von seiner Mutter einen Zauberkasten zu seinem Geburtstag geschenkt. Dieser Zauberkasten sollte der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft werden.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Malerschule als Meister des Kunsthandwerks in Baden, folgte eine intensive Phase der Auseinandersetzung mit der Malerei und anderen Kunstformen. Begeistert vom Tanz, begann er als junger Mann mit dem Break Dance und ging auch jahrelang seiner Leidenschaft, dem Steppen, nach.
Doch die Welt der Magie zog den burgenländischen Magier immer wieder in seinen Bann. Bereits in jungen Jahren besuchte Sven Alexiuss seinen ersten Zauberkongress und

einige Workshops. Als er seinen ersten Auftritt als Zauberer hatte war er von der Reaktion des Publikums so begeistert, dass er wusste seinen Weg gefunden zu haben. Eine weitere Bestätigung seines Talents war der erste Platz beim Zaubercasting im Fischapark in Wr. Neustadt, im Jahr 2002 mit Barbara Karlich und Toni Rei. Ebenso erging es ihm in Oberwart bei „Die BVZ sucht das Supertalent“ wo er ins Finale einzog.

Nach unzähligen Auftitten in Österreich, verbrachte der Magier mit der Löwenmähne 2010 eine Woche in Las Vegas, USA. Dort besuchte Sven Alexiuss täglich bis zu drei Zaubershows um sich von seinen Kollegen inspirieren zu lassen. Unter anderem sah er David Copperfield, Lance Burton, Rick Thomas, Penn & Teller und viele andere. Er sah sich auch Shows außerhalb der Zauberwelt an, Lion King oder Cirque du Soleil, um sich von den großen Entertainern in Las Vegas Ideen zu holen. Dieser einwöchige Aufenthalt, der in auch ins Magic Castle nach Los Angeles brachte, verzauberte ihn selbst und inspirierte den Magier bei der Verwirklichung seiner eigenen Show „Die Nacht der Zauberkunst“.

Was mit einem Zauberkasten begann gipfelte in einem tollen Erfolg seines jungen Lebens. „Die Nacht der Zauberkunst“, im burgenländischen Klingenbach, wurde zu einem riesen Hit. Dieser immense Erfolg bestätigte den Ausnahmekünstler.
Von der positiven Resonanz beflügelt bewarb sich der Magic Man für eine Castingshow des ORF. 2011 bekam Sven Alexiuss seine große Chance und schaffte es bis ins Viertelfinale des gleichnamigen ORF Formats. In den Rosenhügel Studios stellte er vor einem österreichweiten Publikum sein zauberhaftes Können unter Beweis.

Am 16. Februar 2013 war es wieder soweit, Sven Alexiuss feiert mit seiner neuen fantastischen Show "Magic Experience" Premiere. Seine Geschichten in magische Momente verpackt, erzählt er von seinen Reisen. Atemberaubende Illusionen und geheimnisvolle Zauberkunststücke machen diese Show zu einem einmaligen und unvergesslichen Erlebnis. Sven Alexiuss schildert, basierend auf seinem Leben, eine Geschichte voll Leidenschaft, Feuer und Dramatik. Dabei versprüht er mit seinem Talent einen unglaublichen Charme und verzaubert druch seine wunderbare Gabe.

Das Highlight seiner Karriere wurde im November 2016 die Österreichische Meisterschaft der Magie 2016 beim Zweiländerkongress in Maribor. Hier errang er und sein Team, vor internationaler Jury, ein hervorragender 2. Platz in der Sparte GroßIllusionen.
Angespornt von den Erfolgen, arbeitet er auch sicher heute wieder unermüdlich an neuen Ideen, außergewöhnlichen Tricks und außergewöhnlichen Illusionen.

Bleiben Sie dran,... denn die Reise hat erst begonnen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren